Matthes

16. Januar 2024

Kettensägenschein

Der Kettensägenschein, auch bekannt als Motorsägenführerschein, ist ein Zertifikat, das bestätigt, dass Sie die erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit einer Motorsäge besitzen. Um den Kettensägenschein zu erlangen, müssen Sie in der Regel einen Motorsägenlehrgang absolvieren und eine praktische Prüfung ablegen.

KWF-Zertfikat

Wir, also unser Forstwirtschaftsmeister und KWF- Instruktor Mario Mächold und Jörg Matthes, vermitteln Ihnen diese Kenntnisse und Fähigkeiten. Nach Abschluss des Lehrganges erhalten Sie ein KWF-Zertifikat.

Was beinhaltetet der Lehrgang?

  • Sicherheitsvorschriften: Sie lernen die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen und Vorschriften kennen, um Unfälle zu vermeiden.
  • Aufbau und Funktion der Motorsäge: Sie erhalten eine Einführung in die verschiedenen Teile einer Motorsäge und lernen, wie sie funktionieren.
  • Wartung und Pflege: Sie lernen, wie Sie Ihre Motorsäge richtig warten und pflegen, um eine optimale Leistung und Sicherheit zu gewährleisten.
  • Schneidetechniken: Sie werden in verschiedene Schneidetechniken eingeführt, einschließlich des Fällens von Bäumen, des Entastens und des Zerkleinerns von Holz.
  • Persönliche Schutzausrüstung: Sie erfahren, welche Schutzausrüstung Sie beim Umgang mit einer Motorsäge tragen sollten und wie Sie diese richtig verwenden.

Zur theoretischen Ausbildung benötigen Sie keine Hilfsmittel.

Zum praktischen Teil bringen Sie bitte mit: Schnittschutzhose, Schnittschutzschuhe, Forsthelm inkl. Gesichts-/Gehörschutz

Kosten derzeit: 169 €/Person

TERMINE aktuell:

  • 26./27.01.2024 (freitags Beginn 17 Uhr, samstags Beginn 9 Uhr)
  • 23./24.02.2024 (freitags Beginn 17 Uhr, samstags Beginn 9 Uhr)

Bitte schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir freuen uns auf Sie.

Zurück zur Newsübersicht